Norman Winkler wird Co-Trainer der Ersten Herren!

Norman Winkler wird Co-Trainer der Ersten Herren!

Aktuelles & Termine 1. Herren - Aufstiegsrunde Kreisliga 01.06.2022

Unterstützung für Coach Geisenhainer

Ab sofort steht der Ersten Herren ein neuer Co-Trainer zur Verfügung. Mit Norman Winkler konnte unser Sportlicher Leiter Stefan Martens einen erfahrenen Trainer aus dem Raum Hildesheim gewinnen, der ab sofort Marcel Geisenhainer bei seiner Trainingsarbeit und generellen Planung der Einheiten und Spiele unterstützen wird.

Norman ist 46 Jahre alt und begann mit dem Fußballspielen in Arnum (Raum Hannover), wo er auch die ganze Jugend über blieb. Im Herrenbereich agierte er für Hiddestorf (Bezirksklasse), Linden 07 (Landesliga), Nordstemmen (Bezirksliga), Schliekum (Bezirksliga) und Ahrbergen (Kreisliga). Bei seiner letzten Station als Spieler stieg er nach einer halben Saison zum Spielertrainer auf. Nach einer weiteren Saison wechselte Norman dann zu Nordstemmen, um dort vier Jahre als spielender Co-Trainer zu fungieren. Nach dieser Zeit hängte er die Fußballschuhe an den Nagel, blieb den Nordstemmenern unter Trainer Thomas Siegel aber als Co-Trainer treu.
Seine erste Station als hauptamtlicher Trainer übernahm er kurz darauf in der zweiten Herren von Nordstemmen. Es schloss sich ein kurzes Intermezzo in Ruthe an, worauf dann drei Jahre beim SSV Elze folgten. Hier leistete Norman lange Zeit gute Arbeit, entschloss sich vor wenigen Wochen aber dazu, den SSV zu verlassen. Nun hat er sich für unseren VfL entschieden.

In den letzte beiden Spielen hat sich Norman ein Bild vom Team gemacht und war schon bei einigen Trainingseinheiten dabei. Auch der Mannschaft wurde er dementsprechend bereits vorgestellt und hat sich dabei sehr gut eingefügt.

Stefan Martens freut sich über die Neuverpflichtung auf dem freien Posten des Co-Trainers:

"Während der Aufstiegsrunde habe ich mich bei Norman über den ein oder anderen Gegner informiert und bin so mit ihm schon länger in Kontakt gewesen. Ich erhoffe mir durch ihn eine größere und höhere Flexibilität und Qualität im Training, gerade wenn in Gruppen trainiert wird. Des Weiteren können auch andere Dinge parallel laufen. Marcel und Norman sollen sich im besten Fall ergänzen und so die Mannschaft weiterentwickeln. Ich freue mich sehr, einen so erfahrenen Mann für den Co-Trainer Posten gefunden zu haben."

Auch Norman Winkler selbst freut sich über seinen Wechsel zum VfL:

"Ausschlaggebend für meinen Wechsel nach Borsum waren die Gespräche mit Stefan Martens, den ich jetzt auch schon seit längerer Zeit kenne. Auch mit Marcel hat die Chemie von Beginn an gestimmt und ich gehe davon aus, dass wir gut zusammenarbeiten werden. Die Liga spielte da für mich erst einmal keine Rolle. Ich möchte der Mannschaft dabei helfen, sich weiterzuentwickeln. Und wenn man dabei gewinnt ist es umso besser. Nach meinen ersten Eindrücken bin ich der Meinung, dass wir eine sehr spielstarke und technisch versierte Mannschaft sind. Das habe ich bereits beim Testspiel vor der Saison in Elze gemerkt und das sind für mich einfach wichtige Kriterien, die eine Mannschaft erfüllen sollte. Hinzu kommt die mannschaftliche Geschlossenheit, die mich bisher auch sehr beeindruckt."

Das Trainerteam für die kommende Saison ergänzt unser ehemaliger Mitspieler Yannick Huch, der bereits seit einiger Zeit als Torwarttrainer engagiert ist und unsere beiden Keeper auf Trapp hält.

Wir freuen uns, Norman beim VfL begrüßen zu dürfen und wünschen ihm auf diesem Wege alles Gute für die Zeit im schönen Borsumer Waldstadion.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.