"Zwoote" wird Meister und bleibt ungeschlagen

"Zwoote" wird Meister und bleibt ungeschlagen

Aktuelles & Termine 2. Herren - Aufstiegsrunde 4. Kreisklasse 20.06.2022

2. Herren deklassieren Auswärts TuSpo Schliekum 2

Zwoote gewinnt alle Spiele der Aufstiegsrunde und wird souveräner Meister der Staffel.

Am Sonntag reiste unsere zweite Herren zum letzten Spiel der Aufstiegsrunde nach Schliekum. Aufgrund der Vorgeschichte mit eher gemischten Gefühlen.

Vor Ort war die Lage lange unklar. Während sich unsere Zwoote wie gewohnt aufwärmte, trudelten nach und nach die Spieler des Gastgebers auf den Platz. Als unser Team für die finale Besprechung in die Kabine ging, konnte man nur neun Schliekumer zählen. Und dazu hatte man keinen Schiedsrichter organisiert, sodass eine unserer Zuschauerinnen die Pfeife in die Hand nahm.

Los ging es dann tatsächlich im 11 gegen 11. Unsere Mannschaft zeigte von Beginn an eine engagierte Leistung gegen gut stehende Gastgeber. Die Blau-Weißen ließen den Ball dabei gut durch die eigenen Reihen laufen und erspielten sich einige Gelegenheiten. Schlussendlich war es Paul Wolfinger, der per Doppelschlag und unter gütiger Hilfe des Schliekumer Torwarts für die ersten beiden VfL-Treffer sorgte. Beim TuSpo wurde viel diskutiert und die Spieler waren extrem unzufrieden mit der eigenen Leistungen.
Unsere Borsumer Jungs ließen sich davon nicht beirren und spielten weiter munter nach vorne. Einige hochkarätige Chancen wurden liegengelassen. Schliekum ließ ab und zu ihr Potential aufblitzen, scheiterte aber einmal am eigenen Unvermögen und einmal am wieder einmal stark aufgelgeten Gries im Borsumer Tor.
Auf der anderen Seite waren es De Ruvo, Heine und Blumenberg, die das Ergebnis bis zur Halbzeit auf 5:0 schraubten. Letzterer traf gefühlt von der Mittellinie.
Allen Beteiligten war klar: Das Ding ist durch.

In der Halbzeit brachte Coach Kevin Bastian Jonas Heine und Daniel "Danger" Becker ins Spiel, beide brachten sich gut ein. Das Spiel war dasselbe. Mehr Ballbesitz Borsum und ab und zu das Aufblitzen der Schliekumer Klasse. Allerdings waren die TuSpo-Spieler weiterhin viel zu sehr mit sich selbst beschäftigt. Ein Sonntagsschuss sorgte für den Ehrentreffer zum 5:1.
Diesen Mini-Rückschlag ließen die Borsumer nicht auf sich sitzen und erspielten sich in der Folge genug Chancen für 25 Tore. Am Ende wurden es immerhin zehn Treffer, Wolfinger, De Ruvo, Wübbena und L. Heine (2×) reihten sich in die Torschützenliste ein. Am Ende stand ein klares 10:1 für unseren VfL, der sich mit 24 Punkten aus acht Spielen und 61:6 Toren in die 3. Kreisklasse verabschiedet und dort für Furore sorgen will.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Fans und Anhängern der Zwooten, die uns in den letzten Spielen immer unterstützt haben. Vor allem das Spiel gegen ESV war ein echtes Highlight - neben dem guten Fußballspiel auch wegen der tollen Kulisse.
Nun geht es in die wohlverdiente Sommerpause und danach in die Vorbereitung. In der nächsten Saison wirbeln wir die 3. Kreisklasse auf.

 

FORZA ZWOOTE

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.