Gruppenaus beim Börde-Cup trotz starker Leistung

Gruppenaus beim Börde-Cup trotz starker Leistung

1. Herren - Kreisliga Hildesheim Staffel A 05.08.2021

Erste Herren scheidet trotz des 7:3 Sieges über Hasede aus dem Turnier aus

Am gestrigen Mittwoch fand das zweite Gruppenspiel unseres VfL beim Börde-Cup des FSV Algermissen statt. Nach dem überzeugenden Unentschieden gegen starke Einumer, hieß der Gegner nun TuS Hasede, die zuvor bereits mit 0:5 gegen die Einumer eine deutliche Niederlage kassierten. Da sich nur der Gruppenerste für das Halbfinale qualifizierte hieß es für die Elf um Kapitän Wolfinger ein Sieg mit 5 Toren Vorsprung muss her und es sollte tatsächlich eng werden. Aber nun von Beginn an:

Unsere Blau-Weißen begannen ähnlich wie gegen Einum etwas tiefer stehend und so war es in den ersten Minuten das Bezirksliga-Team, das das Spiel bestimmte und sich mehrere gute Chancen herausspielte. Unter anderem vergaben sie sogar einen Elfmeter. Folgerichtig gingen die Hasenkicker dann verdient in Führung.

Anschließend stellte Coach Geisenhainer taktisch um - die Pressinglinie wurde deutlich nach vorne verschoben, sodass frühere Ballgewinne erzwungen werden sollten. Die Maßnahme griff und von da an waren unsere VfLer besser in der Partie und kamen vermehrt zu Torchancen. So war es Wolfinger, der, nach einer schönen Kombination über die linke Seite, den Ball im Zentrum zum 1:1 verwerten konnte. Das 2:1 und gleichzeitig der Halbzeitstand resultierte aus einem Ballgewinn Heesmanns gegen den letzten Verteidiger der Hasenkicker - alleine vor Keeper Norik blieb Heesi cool und traf sicher. 

Die zweite Halbzeit begann ausgeglichen, doch kippte das Spielgeschehen von Minute zu Minute mehr zu Gunsten unserer Blau-Weißen. Nach einer Ecke war es Marvin Schwarzwälder, der seinen ersten Treffer im VfL-Trikot erzielen konnte - 3:1. Das 4:1 resultierte aus einem schönen Steilpass für Heineke, der im letzten Moment dem gegnerischen Innenverteidiger den Ball noch durch die Beine spitzeln konnte, ihn umkurvte, vorm Keeper die Übersicht behielt und querlegt für den mitgelaufenen Wolfinger, der den Ball gekonnt ins leere Tor schob.

Dem 5:1 ging wieder ein früher Ballgewinn im Mittelfeld voraus, Kühl in der Zentrale schaltete schnell um, schickte Wolfinger auf die Reise der seinen dritten Treffer des Tages erzielen konnte. Und plötzlich fehlte nur noch ein Treffer zum weiterkommen!

Unsere Blau-Weißen drängten auf den nächsten Treffer, vernachlässigten dabei aber zunehmen die Absicherung in der Defensive, sodass sich ein munterer Schlagabtausch entwickelte mit zahlreichen Möglichkeiten auf beiden Seiten. Eine davon nutzte der stark aufspielende Philipp Schlichting für den TuS per starkem Flachschuss zum 5:2. 

Das 6:2 erzielte der inzwischen eingewechselte Heine, der nach früher Balleroberung in den Lauf geschickt wurde und vor Keeper Norik gekonnt die Nerven behielt. 

Der nächste Treffer sollte wieder auf unserer Seite fallen. Mit einem sehenswerten Fernschuss in den rechten Torwinkel lies Römer unserem eingewechselten Keeper Schwarzwälder keine Chance - 6:3.

Den Schlusspunkt und gleichzeitig Höhepunkt des Tages lieferte dann Jan "Legende" Lewandowski. Nur 50 Sekunden nach seiner Einwechslung, nahm er mit seinem ersten Ballkontakt im Spiel ein schwierig zu verarbeitendes Zuspiel perfekt mit, zog mit dem zweiten Kontakt direkt Volley ab und traf in die lange Ecke - ein absolutes Traumtor!

Anschließend versuchten unsere Blau-Weißen noch alles um das letzte Tor was zum Weiterkommen fehlte zu erzielen, es sollte jedoch nicht mehr fallen.

Alles in Allem ein überzeugendes Spiel der Geisenhainer-Elf, die insgesamt 11 (überwiegend urlaubsbedingt) fehlende Spieler zu ersetzen hatten. Ein Dank an dieser Stelle noch an Friso Blumenberg, Jannick Pietsch und Marian Schulze aus unserer Zwooten, die ausgeholfen haben und allesamt eine starke Leistung zeigten.

Am kommenden Wochenende steht für die Erste aufgrund der personell angespannten Lage kein Testspiel an. Die Zwoote trifft am Sonntag um 14 Uhr in Hotteln auf den TV Deutsche Eiche - Vorbericht folgt.

 

 VfL Borsum von 1920!

VfL Borsum

7 : 3

TuS Hasede

Mittwoch, 4. August 2021 · 19:30 Uhr

Einbecker Börde-Cup - 2. Spieltag

Startaufstellung

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.