Bittere Heimniederlage gegen Concordia

Bittere Heimniederlage gegen Concordia

1. Herren - Kreisliga Hildesheim Staffel A 17.09.2021

VfL lässt das erste Mal Punkte liegen

Am Mittwochabend kam es für unsere Erste in der englischen Woche zum Duell gegen den FC Concordia Hildesheim.

Der VfL fand deutlich besser ins Spiel als die Concorden und ließ den Ball relativ sicher durch die eigenen Reihen laufen. Große Chancen sprangen dabei allerdings noch nicht heraus. Die Gäste beschränkten sich auf schnelle Bälle in die Tiefe nach Balleroberungen und kamen so im Laufe der ersten Halbzeit zu einigen Kontersituationen, die allerdings so gut wie immer von der Borsumer Defensive rechtzeitig entschärft werden konnten.
Anders aber in der 38. Minute. Ein Ballverlust nach eigenem Standard führte zu einem erneuten langen Ball der Concorden, der diesmal nicht mehr zu verteidigen war und das erste Gegentor der Saison bedeutete. Mit dem 0:1 ging es in die Pause.

Die zweite Hälfte verlief ähnlich wie die erste. Wieder viel Ballbesitz, aber kaum ein Durchkommen gegen die sehr tiefe, kompakte Defensive der Gäste. In den ersten zwanzig Minuten hätte der Schiedsrichter durchaus mindestens einen Handelfmeter für den VfL geben können, tat dies aber nicht. Dafür gab es in der 65. Minute plötzlich einen "geschenkten" Elfmeter, den Maxi Wolfinger leider nicht nutzen konnte. Mit zunehmender Spieldauer wurde der VfL immer unruhiger, ungeduldiger und die Zuspiele somit ungenauer. Die Hildesheimer wurden weiterhin immer wieder zu langen Bällen eingeladen.
Ein solcher fand in der 74. Minute erneut einen mindestens 2 Meter im Abseits stehenden Gästestürmer. Die Fahne blieb zur Verwunderung des ganzen Waldstadions unten, der Schiedsrichter konnte/wollte seinen Assistenten nicht überstimmen und so stand es 0:2 für Concordia. In der 84. Minute gelang Alexander Karthaus der 1:2 Anschlusstreffer und die Brechstange wurde rausgeholt. Man kam jetzt immer wieder zu brenzligen Situationen, aber es sollte an diesem Abend einfach nicht sein. Im Gegenzug erzielte Concordia gegen komplett aufgerückte Borsumer das 1:3, ehe Maxi Wolfinger in der Nachspielzeit doch noch das 2:3 erzielte.

Insgesamt eine extrem bittere, aber nicht unverdiente Niederlage gegen taktisch clevere Concorden. Die fußballerische Überlegenheit wurde nicht in genügend Chancen umgemünzt. Gerade in der ersten halben Stunde war deutlich mehr drin und mit mehr Zug zum Tor hätte man - wie in den ersten Spielen - das Spiel schon früh in die richtige Richtung lenken können.
Jetzt heißt es Wunden lecken und aus dem Spiel lernen, denn schon am Sonntag steht das erste Auswärtsspiel beim FSV Algermissen an.

VfL Borsum von 1920!

Tore:
0:1 Amado Möhle
0:2 Yordano Adler
1:2 Alex Karthaus
1:3 Michael Diesenberg
2:3 Maxi Wolfinger

VfL Borsum

2 : 3

FC Concordia Hildesheim

Mittwoch, 15. September 2021 · 19:00 Uhr

Kreisliga A Hildesheim · 03. Spieltag

Startaufstellung

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.