Erste Herren mit Heimsieg über Himmelsthür

Erste Herren mit Heimsieg über Himmelsthür

1. Herren - Kreisliga Hildesheim 23.09.2019

Durch vierten Sieg in Folge springt unsere Erste Herren auf Platz 2 der Tabelle.

Mit 4:1 konnte unsere erste Herren am vergangenen Sonntag gegen den TuS Grün Weiß Himmelsthür gewinnen.

Im Gegensatz zur Vorwoche in Schellerten kamen die Borsumer Jungs um ihren Kapitän Breitkopf gut ins Spiel und übernahmen von Beginn an das Zepter des Handelns. Folgerichtig war es Wolfinger nach 10 Minuten, der einen Querschläger von Kühl im Strafraum kontrollierte und zur verdienten frühen Führung traf. 

Nach dem Führungstreffer weiter das selbe Bild. Die Blau-Weißen waren spielbestimmend und kamen auch immer wieder gefährlich vor das Tor von Gästekeeper Nowak, aber Glaubitz (an den Pfosten) und Ache vergaben weitere Möglichkeiten. So war es dann in 31.Minute erneut Wolfinger, dem der Ball nach einem Dribbling von Glaubitz vor die Füße sprang, unser Torjäger fackelte nicht lange, umkurvte seinen Gegenspieler und traf mit einem satten Abschluss flach in die lange Ecke. Mit dem 2:0 ging es dann auch in die Pause.

Nach der Halbzeit ein verändertes Bild. Himmelsthür kam stark aus der Kabine und war die spielbestimmende Mannschaft. Die Elf von Trainer Schellhaase stand nun etwas tiefer als noch in Halbzeit eins und schaffte es zunächst nicht weiter Akzente zu setzen. Auf der anderen Seite gelang es den Gästen allerdings nicht, trotz optischer Überlegenheit und mehr Ballbesitz für ernsthafte Torgefahr zu sorgen. In der letzten Viertelstunde gelang es unseren Jungs wieder vermehrt in Kontersituationen zu gelangen, die allerdings meist nicht gut zu Ende gespielt wurden. So war es in der 87.Minute ein sehenswerter Standard von Engelke auf den Kopf von Glaubitz, der mit einem lehrbuchmäßigen Kopfball auf 3:0 stellte. Nur kurze Zeit später dann die erste und einzige Unaufmerksamkeit in der Borsumer Abwehr - ein langer Ball rutsche durch, sodass Himmelsthürs Sean Geisinger frei vor Torwart Vogel auftauchte, der beim Abschluss Geisingers allerdings ohne Chance blieb. Den 4:1 Abschluss besorgte wieder Glaubitz - diesmal per Elfmeter, nachdem er selbst nur mit Foul im Strafraum der Gäste gestoppt werden konnte.

Insgesamt ein verdienter Sieg, da man die erste Halbzeit klar dominiert, im gesamten Spiel zumindest abgesehen vom Gegentor hinten nichts anbrennen lies und stets durch Konter gefährlich blieb.

Weiter geht es nächsten Sonntag mit dem Auswärtsspiel beim Aufsteiger SSV Elze.

VfL Borsum

4 : 1

TuS GW Himmelsthür

Sonntag, 22. September 2019 · 15:00 Uhr

Kreisliga Hildesheim · 09. Spieltag

Startaufstellung

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.